| |     srpski | english  
Titelseite
Tourismus Organisation Serbiens
SIEPA

 

   
 
Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8.00 – 16.00 Uhr

Konsularische Abteilung (Parteienverkehr):

Montag – Freitag: 8.30 – 13.00 Uhr

(und Mittwochs 15.00 - 18.00 Uhr)

 

Adresse

Klosterstrasse 79

D-40211 Düsseldorf

DEUTSCHLAND

 

Telefon: +49211 / 239-550-274

Fax: +49211 / 679-86-36

E-mail:  info@gksrbijedis.de

Website:  http://www.duesseldorf.mfa.gov.rs

 


 
 
 
TAG DER ERINNERUNG AN DAS LEIDEN UND DIE VERFOLGUNG DER SERBEN IN DER AKTION „STURM“

 

Die serbische Regierung hat den 05. August, als Tag der Erinnerung an das Leiden und die Verfolgung von etwa 250.000 angehörigen des serbischen Volkes während der kroatischen Militäraktion Namens „Sturm“ erklärt. Der  Tag, wird auf dem Territorium der Republik Serbien, als Trauertag erklärt.

Der Organisations- Ausschuss hat die Entscheidung getroffen, dass am 04. August 2016 um 20:00 Uhr eine Staatsveranstaltung auf dem Plateau vor der Kappele des St. Cyril und Methodius, in der Siedlung Busije in Zemun stattfinden soll, und in diesem Rahmen wird ein Gottesdienst gehalten, ein Gedenkprogramm und Wendung der höchsten Staatsbeamten.

Die Staatsveranstaltung wird 60 Minuten dauern,  mit einer direkten Übertragung von RTS (Radio-TV Serbiens).

Alle  angehörigen der Diaspora sind herzlich willkommen und eingeladen, damit sie in voller Zahl erscheinen und an dieser Staatsveranstaltung teilnehmen.


Lektorat für Serbisch

 

Das Slavische Institut der Universität zu Köln richtet zum Wintersemester 2016/17 ein Lektorat für Serbisch / Bosnisch / Kroatisch ein. Damit können die Studiengänge Slavistik und Regionalstudien Ost- und Mitteleuropa (ROME, mit einem Schwerpunkt in VWL, Jura oder Politik) sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudium mit einem serbischen / bosnischen / kroatischen Schwerpunkt studiert werden. Wir bieten kultur-, sprach-, und literaturwissenschaftliche Veranstaltungen an, organisieren Blockseminare mit Gastwissenschaftlern aus Belgrad, Rijeka und Zagreb und bieten Ihnen die Möglichkeit, als Erasmus-Studierende ein Semester in Belgrad, Rijeka oder Zagreb zu verbringen. Wenn Sie Herkunftssprachler/in sind, lernen Sie bei uns, Ihre eigene Kultur in ihrem europäischen Kontext zu entdecken und zu erforschen, Sie können die Sprache aber auch ohne Vorkenntnisse von Grund auf erlernen. Für ein Studium im Wintersemester 2016/17 können Sie sich bis zum 15. Juli an der Universität zu Köln bewerben. Alle Informationen und Ansprechpartner finden Sie unter: http://www.slavistik.phil-fak.uni-koeln.de


Beschluss

Mit Inkrafttreten des Beschlusses der Regierung der Republik Serbien, am 8. November 2014, können Inhaber ausländischer Reisedokumente, die ein gültiges Schengener Visum besitzen, oder ein Visum Grossbritanniens oder eines anderen
EU-Mitgliedsstaates oder der USA, sowie Inhaber ausländischer Reisedokumente, die einen regulierten Aufenthalt in den Schengener Staaten, den EU-Mitgliedsstaaten oder den USA besitzen, visafrei in die Republik Serbien einreisen, transitieren und sich bis zu 90 Tagen (innerhalb von 6 Monaten) aufhalten.

 

Beschluss

über visafreie
Einreise in die Republik Serbien für Inhaber ausländischer Reisedokumente, die
ein gültiges Schengen-Visum besitzen, oder ein Visum Grossbritanniens oder der
EU-Mitgliedsstaaten oder USA, sowie auch Inhaber ausländischer Reisedokumente,
die geregelten Aufenthalt in den Schengener Staaten, EU-Mitgliedsstaaten oder
USA haben

  1. Ausländische Staatsbürger, Inhaber aller arten von Reisedokumenten ausser laissez-passer und Reisedokumenten, die anhand von internationaler Konventionen ausgestellt werden können in die Republik Serbien einreisen, transitieren und sich visafrei aufhalten, falls sie über ein gültiges Schengener Visum verfügen, oder Visum von Grossbritannien und anderer EU-Mitgliedsstaaten oder ein USA Visum, und zwar maximal 90 Tage innerhalb von 6 Monaten.
  2. Ausländische Staatsbürger, Inhaber aller Arten von Reisedokumenten ausser laissez passer und Reisedokumenten, die aufgrund von internationalen Konventiionen ausgestellt werden, können in die Republik Serbien einreisen, transitieren und sich visafrei aufhalten, falls sie regulierten Aufenthalt in den Schengener Staaten haben, oder in den EU-Mitgliedsstaaten oder den USA und zwar maximal 90 Tage innerhalb von 6 Monaten.
  3. Dieser Beschluss tritt in Kraft am 8. Tag nach der Veröffentlichung im „Amtsblatt der Republik Serbien“.

Außenministerium
Tagesnachrichten 
Mitteilungen 
Fotogalerie 


Nationalversammlung

Der Präsident der Republik Serbien

Die Regierung der Republik Serbien

Ministerium für auswärtige Angelegenheiten / Außenministerium